Telefon +49 (0) 8123 / 1404

Spendenaufruf St. Anna Kapelle 

Seit dem 1. April 2018 besteht der Pfarrverband St. Anna im Moosrain, der aus den beiden Pfarrverbänden Moosinning und Neuching-Ottenhofen hervorgegangen ist. Die Namensgebung hierzu entsprang nicht einfach einer Laune heraus, sondern war das Ergebnis eines intensiven Prozesses aller Gremien und Pfarrgemeindemitglieder. Am Ende dieses Prozesses und gleichsam am Anfang des neuen Pfarrverbandes stand und steht die Heilige Anna als Patronin unseres Pfarrverbandes. Sie ist als Anna-Selbdritt in der Pfarrkirche in Oberneuching figürlich dargestellt und symbolisiert als die Großmutter Jesu die Wurzel der Heiligen Familie. Diese gilt nicht nur als Patronin für unseren Pfarrverband, sondern auch als Patronin für viele Gewerbetreibende und Handwerker. In besonderer Weise findet sie Verehrung als starke Frau und Mutter.

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, einerseits der vorhandenen Heiligenfigur einen neuen, passenderen und der herausragenden Bedeutung angemesseneren Ort zuzuweisen und andererseits der optisch etwas zurückgebliebenen Annakapelle aus dem 14./15. Jahrhundert zu neuem Glanz zu verhelfen. Der dortige Altar soll zukünftig auch einen Tabernakel beinhalten, sodass die Kapelle zur Andacht und Anbetung genutzt werden kann. Für Werktagsgottesdienste mit wenigen Gläubigen bietet die Kapelle so auch einen Ort für die Messfeier, an welchem sich die Gläubigen begegnen und mit- und nebeneinander (nach Corona) gemeinsam feiern.

Nach ersten Beratungen durch die Kunstabteilung des Erzbischöflichen Ordinariates im Jahr 2018 kristallisierten sich über mehrere Termine hinweg die Rahmenbedingungen des Projektes heraus. Den Auftrag für den künstlerischen Entwurf bekam Matthias Larasser-Bergmeister aus der Kunstschmiede Bergmeister aus Ebersberg. Nachdem der Entwurf bei der Kirchenverwaltung und den beteiligten Personen gefallen fand, wurde das Ingenieurbüro Hlawaczek mit der Kostenberechnung beauftragt. Die Gesamtkosten der geplanten Arbeiten betragen ca.65.000 Euro. Nach eingehender Beratung über die relativ hohe Investitionssumme und die Finanzierung des Projektes stellte die Kirchenverwaltung fest, dass dies nur mit Unterstützung durch Spenden aus der Kirchengemeinde möglich ist.

Die Finanzierung soll folgendermaßen aussehen:
20.000 Euro Erzbischöfliches Ordinariat München (zugesagt)
20.000 Euro Kirchenstiftung St. Martin Neuching aus Rücklagen und Bauinstandhaltung (zugesagt)
25.000 Euro aus Spendengeldern und pfarrlichen Veranstaltungen (noch offen)

Die Kirchenverwaltung bittet daher um Ihre großzügige Spende und Unterstützung für dieses Projekt!

Link: Weitere Informationen sind hier verlinkt

NÄCHSTE TERMINE

Sa 20.08.2022  um 18:00 Uhr : Wortgottesfeier Ort: Oberneuching
So 21.08.2022  um 09:00 Uhr : Heilige Messe Ort: Ottenhofen
So 21.08.2022  um 10:00 Uhr : Taufgottesdienst Florian Auerweck Ort: Ottenhofen
So 21.08.2022  um 10:30 Uhr : Wortgottesfeier Ort: Eichenried
So 21.08.2022  um 11:00 Uhr : Taufgottesdienst Marie Zehetmaier Ort: Eicherloh

IHRE NACHRICHT AN UNS

email in Kopie an mich