Telefon +49 (0) 8123 / 1404

Auswahl und Schulung von Ehrenamtlichen

In folgenden Bereichen kommen Ehrenamtliche in regelmäßigen Kontakt mit Kindern oder Jugendlichen, so dass ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden kann:

  • bei der Mitarbeit in der Kinderpastoral
  • bei der Leitung von Kindergruppen im Rahmen der Erstkommunion-Vorbereitung
  • bei der Leitung von Jugendgruppen im Rahmen der Firm-Vorbereitung
  • beim Proben in diversen Musikgruppen
  • bei der An- und Begleitung der Ministranten

Alle Ehrenamtlichen, die in den genannten Bereichen dauerhaft oder auch nur temporär eingebunden oder bei anderen Veranstaltungen tätig sind, welche die Zeitspanne eines Tages deutlich überschreiten und/oder eine Übernachtung mit einschließen, und das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen der Koordinationsstelle zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Erzbischöflichen Ordinariat München ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.
Die diözesane Bescheinigung über die Einsichtnahme in dieses Führungszeugnis, eine unterschriebene Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung sowie die Einverständniserklärung zur Datenspeicherung bezüglich des erweiterten Führungszeugnisses sind dem Kirchenverwaltungsvorstand vorzulegen. Das erweiterte Führungszeugnis beziehungsweise die diözesane Bescheinigung über die Einsichtnahme in das Führungszeugnis ist im Abstand von fünf Jahren zu erneuern.
Ehrenamtliche, die in den genannten Bereichen dauerhaft oder auch nur temporär tätig sind und das 16. Lebensjahr nicht vollendet haben, müssen dem Kirchenverwaltungsvorstand eine unterschriebene Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung vorlegen.
Bei Erstvorlage des Führungszeugnisses beziehungsweise der Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung wird den Ehrenamtlichen die diözesane
Handreichung „Miteinander achtsam leben“ ausgehändigt, die alle wichtigen Informationen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen enthält.
Außerdem finden in regelmäßigen Abständen Schulungen statt, an denen Ehrenamtliche, die in ihrem Tätigkeitsbereich Kinder beaufsichtigen, betreuen oder vergleichbaren Kontakt zu ihnen haben, in einem Zeitraum von fünf Jahren wenigstens einmal teilgenommen haben sollten.
Der jeweils zuständige pastorale Mitarbeiter verantwortet die Unterrichtung der betroffenen Ehrenamtlichen und die Einholung sowie die Aktualisierung der erforderlichen Unterlagen in Zusammenarbeit mit der Pfarrbüro-Verwaltung.
Für eine ehrenamtliche Tätigkeit in den oben genannten Bereichen kann nur eingesetzt werden, wer neben der formalen auch über eine entsprechende persönliche Eignung verfügt.

NÄCHSTE TERMINE

So 01.08.2021  um 09:00 Uhr : Heilige Messe (Anmeldung erwünscht) Ort: Eichenried
So 01.08.2021  um 10:15 Uhr : Taufgottesdienst - Hermannsdorfer Lilia Sofia (geschlossener Teilnehmerkreis) Ort: Eichenried
So 01.08.2021  um 10:30 Uhr : Heilige Messe - Erstkommunion (geschlossener Teilnehmerkreis) Ort: Moosinning
So 01.08.2021  um 17:30 Uhr : Wortgottesfeier (Teilnahme nur mit Anmeldung) Ort: Unterschwillach
Di 03.08.2021  um 19:00 Uhr : Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder (geschlossener Teilnehmerkreis) Ort: Moosinning

IHRE NACHRICHT AN UNS

email in Kopie an mich